Stadt Dohna Banner
Call Icon

Stadtverwaltung Dohna

Telefon:+49 3529 56 36 0

Telefax:+49 3529 56 36 99

eMail:info@stadt-dohna.de

+ -

Informationen zu Coronavirus (COVID-19)

Liebe Dohnaerinnen und Dohnaer,

nun beenden wir gemeinsam die dritte Woche dieser außergewöhnlichen Situation. Die Lage in Dohna ist zurzeit entspannt mit drei infizierten Bürgern und knapp 20 Bürgern in häuslicher Quarantäne. Es freut mich sehr, dass alle gesundheitlich stabil sind und keine schweren oder kritischen Krankheitsverläufe zu melden sind!

Da Sie alle umsichtig mit der Situation umgehen, und Ihren neuen Alltag im Rahmen der Verfügung gestalten, hoffe ich, dass ich meinen Lagebericht auch in der kommenden Zeit mit unauffälligen Meldungen gestalten darf. Die Notbetreuung in den Kindereinrichtungen und Hort der Schule wird von deutlich weniger als 10% in Anspruch genommen.

Die Verwaltung arbeitet natürlich eng mit dem Landratsamt zusammen und Sie erhalten alle aktuellen Informationen über die bereits genannten Kanäle . Bitte wenden Sie sich an uns oder die Hotlines des Landratsamtes, falls Sie noch offene Fragen haben oder andere Hilfestellungen benötigen sollten. Nicht nur in praktischen Dingen wird Unterstützung geboten, Ihnen wird auch ein Beratungstelefon bei psychischer Belastung angeboten.

Meinen ausdrücklichen Dank nochmal an Sie alle, dass Sie sich so schnell und verständnisvoll mit den neuen Bedingungen arrangiert haben.

Ich wünsche Ihnen allen nach wie vor Gesundheit, Durchhaltevermögen und genießen Sie nach Möglichkeit die Zeit mit Ihren Familien!

Dr. Ralf Müller
Ihr Bürgermeister

Bürgermeisterbrief vom 19.03.2020

Bürgermeisterbrief vom 17.03.2020

Kontaktdaten des Verwaltungsstabes Stadt Dohna und Gemeinde Müglitztal  

Leiter des Stabes:       Dr. Ralf Müller (Bürgermeister)
E-Mail:       verwaltungsstab@stadt-dohna.de

Arbeitsbereitschaft des Verwaltungsstabes

Montag: von 08:00 bis 15:00
Dienstag: von 08:00 bis 15:00
Mittwoch: von 08:00 bis 15:00
Donnerstag: von 08:00 bis 15:00
Freitag: von 08:00 bis 15:00

Verordnung zum Schutz vor dem Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19 01.04.2020

Anlage zu Allgemeinverfügung Verbot von Veranstaltungen

FAQ ab 01.04.2020

Covid-19: Kabinett beschließt weitere Regelungen für Krankenhäuser, Pflegeheime, Jugendhilfe und Werkstätten für Menschen mit Behinderung – auch Gaststätten, Friseursalons und Baumärkte müssen schließen.

Allgemeinverfügung Vollzug des Infektionsschutzgesetzes – Ausgangsverbot 15-5422/10 v. 22.03.2020

Allgemeinverfügung Nachweis der Notwendigkeit zur Notbetreuung 21.03.2020

Allgemeinverfügung Vollzug des Infektionsschutzgesetzes – Verbot von Veranstaltungen 15-5422/5 v. 19.03.2020

Hierzu gelten folgende Erläuterungen:

  1. Abhol- und Lieferdienste sind generell zulässig. Dies bedeutet ausdrücklich nicht, dass der Laden geöffnet sein darf. Wenn jemand Lieferdienste anbieten will, dann bei geschlossener Tür und z. B. telefonischer Bestellung
  2. Unter Gartenbaumärkte in Ziffer 1 der Allgemeinverfügung fallen Blumenläden oder Gärtnereien nicht. Diese sind zu schließen.
  3. Unter den Begriff Dienstleister in Ziffer 1 fallen insbesondere Angebote von Reparaturleistungen und telefonische oder digitale Beratungen sowie Angebote in Form von Liefer- und Abholdienste. Ziel ist es, den persönlichen Kontakt weitestgehend einzudämmen.
  4. Unter die Begrifflichkeit „ Einrichtungen des Gesundheitswesens“ in der Allgemeinverfügung Ziffer 1 fallen auch Physiotherapien.
  5. Hinsichtlich der Bereiche Immobilienmakler, Bauträger, Versicherungsvermittler, Autohäuser, Fahrschulen, Bestatter, Optiker teilte das SMS mit, dass alle diese Betriebe / Verkaufsräume grundsätzlich zu schließen sind. Reparaturwerkstätten können weiterhin agieren – es ist soweit möglich auf persönlichen Kontakt zu verzichten.
  6. Unter den Begriff Poststellen in Ziffer 1 sind neben Servicestellen der Deutschen Post AG auch Einzelhandelsbetriebe zu subsumieren, die sonst nicht unter eine der genannten Ausnahmen fallen, aber einen Paketshop (für z. B. Hermes, GLS, usw.) betreiben (Shop im Shop). Diese sind zulässig, aber auf den Betrieb der Poststelle zu beschränken.
  7. Pfennigpfeifer oder Mac Geiz sind keine Drogeriefachmärkte.

Allgemeinverfügung Vollzug des Infektionsschutzgesetzes – Kitas und Schulen 15-5422/4 v. 17.03.2020

Formular zur Erklärung des Bedarfs einer Notbetreuung in Kita und Schule

Information LRA Schülerbeförderung Notbetreuung

Information Reiserückkehrer Kontaktpersonen im landwirtschaftlichen Betrieb

Allgemeinverfügung Anwendung des Infektionsschutzgesetzes – Reiserückkehrer

Allgemeinverfügung Anwendung des Infektionsschutzgesetzes -Betretungsverbot-Pflegeheime

Information zu Corona Virus und zum Verhalten bei Verdachtsfällen

Bürgerinnen und Bürger, welche altersbedingt bzw. gesundheitlich nicht auf die Möglichkeit einer familiären oder nachbarschaftlichen Hilfe zurückgreifen können z.B. für die Grundversorgung mit Lebensmitteln, Besorgung dringend benötigte Medikamente, wenden sich bitte an die

Eckstein Gemeinde
(Ev. Freikirche)
Pfarrstraße 6
01809 Dohna
Telefon: 03529 510312

oder

an das Beratungstelefon bei psychischen Belastungen

Wer sich gern als ehrenamtlicher Helfer zur Verfügung stellen möchte, kann sich unter Team Sachsen zentral registrieren:

„Das Team Sachsen ist eine Initiative der sächsischen Hilfsorganisationen Arbeiter-Samariter-Bund, Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft, Deutsches Rotes Kreuz, Johanniter-Unfall-Hilfe und Malteser Hilfsdienst in Kooperation mit dem Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt.

Das Team Sachsen bietet vielfältige Möglichkeiten, sich in der aktuellen Lage rund um den Coronavirus mit Ihrem persönlichen Interesse und Zeitbudget zu engagieren.

Du bist bereits als Einkaufsheld oder als Nachbarschaftshelfer unterwegs? Dann absolviere unsere Online-Hygieneschulung! Sie ist für alle, die helfen wollen. Denn beim Helfen steht der Selbstschutz im Vordergrund!

Online-Kurs: Hygiene- und Desinfektionsschulung